Aujourd'hui 6 octobre nous fêtons : Saint Bruno - Fondateur des Chartreux (✝ (...)

Diocèse de Valence

Facebook
    Vous aimez cet article?
    Partagez le.


    Vous aimez ce site, dites le sur Facebook !
Die Beichte
   

Was ist die Beichte und wie bereitet man sich darauf vor ?

Zum Sakrament der Vergebung (man spricht auch vom Sakrament der Buße und der Versöhnung) gehört das Geständnis unserer Sünden vor einem Priester, um die Absolution zu erhalten, d.h. die Vergebung unserer Sünden. Diese Absolution wird vom Priester gegeben, wenn der Beichtende seine Sünden ehrlich bereut und er fest entschlossen ist, nicht mehr zu sündigen.

Wenn man beichten möchte, muss man also zuerst sein Leben in den Blick nehmen und an alle Gelegenheiten denken, bei denen unser Verhalten, unsere Gedanken oder unsere Worte nicht dem entsprachen, was die Kirche und Gott von uns erwarten. Wir können manchmal auch sündigen, wenn wir den Menschen in unserer Nähe etwas Böses antun.

Es geht nicht darum, sich zu „geißeln“ und sich zu sagen, dass man von Grund auf schlecht ist, sondern einfach um einen kritischen und realistischen Blick auf unser Verhalten und auf unsere Lebensweise. Beichten bedeutet, einzugestehen und zu bereuen, dass wir uns von Gott entfernt haben und konkrete Vorsätze zu fassen, damit das nicht wieder geschieht.

Zur Vorbereitung der Beichte kann man zum Beispiel einen Abschnitt in der Bibel lesen.






                Hébergement: C.E.F | Suivre la vie du site RSS 2.0 | SPIP